Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

April 09 2015

FriendFeed was shut down on April 9, 2015. We maintained the service since we joined Facebook in 2009, but the number of people using FriendFeed had been steadily declining and in the end, the community was just a fraction of what it once was. Given this, we decided that it was time to start winding things down.

We want to thank you all for being such a terrific and enthusiastic community. We're proud of what we built so many years ago, and we recognize that it would have never been possible without your support.

- The FriendFeed team

March 09 2015

Dear FriendFeed community,

We wanted to let you know that FriendFeed will be shutting down soon. We've been maintaining the service since we joined Facebook five years ago, but the number of people using FriendFeed has been steadily declining and the community is now just a fraction of what it once was. Given this, we've decided that it's time to start winding things down.

Beginning today, we will no longer accept new signups. You will be able to view your posts, messages, and photos until April 9th. On April 9th, we'll be shutting down FriendFeed and it will no longer be available.

We want to thank you all for being such a terrific and enthusiastic community. We're proud of what we built so many years ago, and we recognize that it would have never been possible without your support.


- The FriendFeed team

May 12 2013

Aktionsgemeinschaft Linz: Fraktionswerbung mit ÖH-Mitteln? Kein Problem.

Alle Jahre wieder mag man fast meinen, aber Fraktionswebung über ÖH-Kanäle mit ÖH-Mitteln ist gerade in diesem ÖH-Wahlkampf 2013 nichts Neues. Einzelfall? Keineswegs. Nachdem es sich die Aktionsgemeinschaft in Graz ganz leicht macht und einfach dasselbe (!) Layout für Plakate der Fakultätsvertretung Jus (=ÖH-Institution) und für Plakate mit den AG-KandidatInnen für die Studienvertretung Jus verwendet. An der Wirtschaftsuniversität verwendet die Aktionsgemeinschaft zwar ähnliche Layouts, jedoch gibt es idente Stilmittel (oranger Button) sowie werden für AG-Materialien und ÖH-Zeitschriften idente Fotos verwendet. Hier ebenfalls der bewusste Versuch, ÖH und Aktionsgemeinschaft irreführend miteinander zu vermischen.

Same Shit. Different Place.

Nun gut. Sehen wir uns das in Linz am Beispiel Wirtschaftswissenschaften an. Das ist einmal das Ergebnis von 2011 der Wahl zur Studienvertretung Wirtschaftswissenschaften an der JKU. Die fett markierten Namen sind die ursprünglichen MandatarInnen der StV Wirtschaftswissenschaften. Mittlerweile hat Thomas Gegenhuber sein Mandat zurückgelegt und Ricarda Vierlinger ist nachgerückt.

Rupert Wallinger (AG) – 581
Manuel Hausjell (AG) – 407
Julia Sageder (ÖSU) – 400
Sarah Feßl (AG) – 399
Thomas Gegenhuber (VSStÖ/IKS) – 383

Ricarda Vierlinger (AG) – 341
Stefan Etzelstorfer (VSStÖ/IKS) – 327
Irina Haubner (AG) – 304
Hannah Stögermüller (VSStÖ/IKS) – 187
Susanne Aichinger (VSStÖ/IKS) – 171
Gerhard Öller (VSStÖ/IKS) – 132
Katharina Bloderer (ÖSU) – 131
Daniel Mendl (ÖSU) – 113
Silvester Sadjina (ÖSU) – 105
Georg Pollhammer (ÖSU) – 88
Daniel Häuserer (RFS) – 50

In Linz wieder dasselbe Muster: ÖH-Materialien werden bewusst in AG-ähnlichem Layout gehalten, um auch hier weider bewusst irreführend die Grenzen zwischen Aktionsgemeinschaft und ÖH zu verwischen. Falls ihr euch Fragen solltet: Der im Bild zu sehende Michael Obrovsky ist – wie oben ersichtlich – kein gewählter Mandatar der Studienvertretung Wirtschaftswissenschaften, betitelt sich jedoch trotzdem mit “ÖH WiWi Team”. Ebenfalls der Versuch, irreführend Grenzen zu verwischen.

agvsoehmaterial

Der Spaß geht natürlich auch im Internet munter weiter. Die Studienvertretung Wirtschaftswissenschaften bewarb fünf KandidatInnen für die Studienvertretung Wirtschaftswissenschaften.

575154_10151439273156028_1785645290_n

Allesamt Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Linz. Dieses Bild wurde betitelt mit: “Mein ÖH WiWi Team braucht meine Stimme”. Diese fünf Personen sind: Michael Kert, Elisabeth Hauser, Sarah Fessl, Michael Obrovsky, Bernadette Reisinger. Vergleicht man diese fünf Personen mit den offiziell gewählten Mandatarinnen der StV WiWi erkennt man schnell: Einzig Sarah Fessl ist StV-Mandatarin. Wer sind die anderen vier? Die anderen vier sind die KandidatInnen der Aktionsgemeinschaft Linz. Hier eine Liste aller Personen, die lt. Kundmachung der Uni Linz für die Studienvertretung WiWi kandidieren:

Fessl Sarah, AG
Sageder Julia, ÖSU, Team WiWi 2013
Bloderer Katharina, ÖSU, Team WiWi 2013
Halak Hannes, VSStÖ/IKS, Team WiWi 2013
Hauser Elisabeth, AG
Kert Michael, AG
Obrovsky Michael, AG
Öller Gerhard, VSStÖ/IKS, Team WiWi 2013
Pascher Sabrina, unabhängig, Team WiWI 2013
Reitinger Bernadette, AG

Wie bereits erwähnt: Von diesen Personen ist lediglich Sarah Fessl (AG) gewählte Mandatarin der StV WiWi. Nach welchen Kriterien wurde also ausgesucht, welche fünf Personen über die offizielle ÖH-Seite der StV WiWi beworben werden? Schnell wird klar: Ein übelst dreister Versuch, über ÖH-Kanäle und mit ÖH-Mitteln KandidatInnen der Aktionsgemeinschaft zu bewerben. Davon könnt ihr euch übrigens selbst ein Bild machen im Wahlcourier der ÖH JKU. Ich habe mir gedacht, ich mache die Studienvertretung darauf aufmerksam und kommentierte dieses Bild:

Bildschirmfoto 2013-05-12 um 15.18.35

Die Reaktion folgte prompt und das sogar überraschend ehrlich, denn sie machten keinen Hehl daraus, AG-KandidatInnen zu bewerben, sondern rechtfertigten dies auf recht dubiose Art und Weise.

Bildschirmfoto 2013-05-12 um 16.31.06

Weitere Reaktionen der “offiziellen” ÖH WiWi gab es nicht, außer, dass meine Wenigkeit und Hannes Halak (immerhin Vorsitzender der ÖH an der JKU) blockiert wurden und damit der eigene ÖH-Vorsitzende die Fanpage der StV WiWi nicht mehr kommentieren darf. (Update 17:15 Uhr – Mittlerweile wurden wir beide wieder freigeschaltet)

Das Fazit bleibt klar: Wer der Meinung ist, dass die ÖH mehr ist, als ein zusätzlicher Geldpool für Fraktionswerbung ist und nicht will, dass dieser Stil weiter in der ÖH verbreitet ist, der kann von 14-16. Mai die AG WIWI abwählen. Zum Beispiel durch eure Stimme für WiWi 2013 – der WiWi-Plattform für Zusammenarbeit im Sinne aller Studierenden!

Update: 21:17 Uhr

Mittlerweile hat sich auch die Vorsitzende der StV WiWI zu Wort gemeldet und zeigte sich überraschend uneinsichtig. Ganz im Gegenteil:

Bildschirmfoto 2013-05-12 um 21.55.31

Wie skurril diese Antwort tatsächlich ist, habe ich versucht darzustellen, indem ich diese Antwort umformuliert habe, als hätte Hannes Halak, der Vorsitzende der ÖH JKU, dieselbe Antwort analog zur Universitätsvertretung geschrieben:

Bildschirmfoto 2013-05-12 um 21.56.17


Mario Dujaković
Aktionsgemeinschaft Linz: Fraktionswerbung mit ÖH-Mitteln? Kein Problem. - http://mdujakovic.wordpress.com/2013...

September 02 2012

August 31 2012

August 29 2012

August 27 2012

August 20 2012

August 03 2012

July 17 2012

July 09 2012

July 04 2012

July 03 2012

June 29 2012

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl